gallery/1_primary_logo_on_transparent_5000
Räuchern ohne kohle
gallery/20200501_153801 (2)

Das Räuchern mit dem Stövchen ist eine geniale und einfache alternative zum Räuchern mit der Kohle. Besonders gut eignet sich diese Methode um Kräuter und Blüten zu räuchern, da sich hier durch das sanfte erwärmen die Ätherischen Öle ganz langsam entfalten können und nicht einfach verbrennen. Räuchern mit dem Stövchen ermöglicht einen wunderbaren Duftgenuss mit nur wenig bis gar keiner Rauchentwicklung. Im Stövchen wird ein kleines Teelicht entzündet, dieses erwärmt die Kräuter auf dem Edelstahl Sieb. Die Menge der Kräutermischung kann variiert werden, je nach gewünschter Duftintesität. Zum Anfangen reicht ein Teelöffel der Räuchermischung.

gallery/image

Diese wunderschönen Schalen wurden eigens für meine Räucherwerklinie "RÄUCHERN OHNE KOHLE" kreirt. Dazu wird ca. 1 Eßlöffel, des speziell gemörserten Räucherwerks lockern in die Schale gelegt und am besten mit einem Sturmfeuerzeug entzündet.Durch sanftes Luft zufächeln oder pusten wird die Glut erhalten. Die Schalen können so angewendet auch für Körperräucherungen verwendet werden. Die Schalen werden warm, was als sehr angenhm empfunden wird.

Natürlich sind die Schalen auch für normales räuchern mit Kohle oder Zunderpilz geeignet, hierfür sollte allerdings erst etwas Sand in die Schale gefüllt werden.